Waldbaden mit Kindern

zu viel möchte ich gar nicht verraten:

die Kinder haben Spaß beim chillen – einfach eine Hängematte zwischen die Bäume und den Wald aus der Perspektive einer Ameise sehen.

das Erschnüffeln, die eine Hälfte der Kids steht im Kreis mit dem Gesicht nach außen, die Augen sind natürlich geschlossen, die Kinder hören den Wald, bevor die anderen Kids etwas vom Boden auflesen, sei es der intensive Geruch der Tannennadeln oder etwas Erde, Moos oder einfach ein Ast, ein Blatt – wie riecht das alles?

Wie viele Kinder können auf einem Baumstupf stehen, diese Übung erfordert gegenseitige Hilfe in der Gruppe.

Das Rückwärtslaufen bringt oft ein Lachen hervor, die Füße werden bewusst abgerollt und die Kinder laufen bewusst.

Das Barfuß gehen macht den Kindern am meisten Spaß, so ist das bei den Erwachsenen oft auch, dieses bewusste Gehen auf dem kühlen Waldboden ist eine neue Erfahrung.

Wir laufen wie die Tiere.

In 45 Minuten eine Unterkunft bauen für Wichtel, Zwerge oder Feen.